Archiv der Kategorie: Jugend

Grillfest

Grillfest 2014

Nach einer langen Sommerpause waren alle Jungmusiker, Musiker und Verwaltungsmitglieder beider Vereine mit ihren Familien zu einem gemeinsamen Grillfest in den Proberaum eingeladen.

Am vergangenen Samstag füllte sich ab 17 Uhr unser Proberaum.

Zur Begrüßung spielte die Jugend unter der Leitung von Maria Bierwald. Ganz begeistert waren die Jugendlichen vom ‚Cups-Song‘, der bekannt ist aus dem Musikfilm ‚Pitch Perfect‘. Ein Teil der Gruppe spielte das Lied, dazu performten andere den Rhythmus mit Hilfe von Plastikbechern. Ganz besonders beeindruckend war, dass ein paar Kids das erst kurz zuvor eingeübt hatten.

Nach der Musik konnte es dann schließlich ans Essen gehen. Es gab ein großes Salatbuffet und zu einem Grillfest passend Steaks, Würstchen und Schafskäse (den allerdings aus dem Ofen!).

Grillfest weiterlesen

Jugend musiziert

Jugend musiziert

Unsere Jungmusikerin Annika Lang beteiligte sich bei der Wertung Jugend musiziert in Ettlingen gemeinsam mit Felix Knebel, Tobias Neuberth und Lena Widdermann im Hornquartett. Das Quartett wurde von Fabienne Arnold vorbereitet und erreichte mit 24 Punkten einen ersten Preis mit Weiterleitung zum Landeswettbewerb!

Wir gratulieren herzlich und drücken den vier jungen Blechbläsern die Daumen bei ihrem Auftritt Anfang April beim Landeswettbewerb in Ludwigsburg.

Text: Maria Bierwald

Junior-Abzeichen 2013

An vier Samstagnachmittagen im Januar und Februar fand für unsere jüngsten Musikerinnen und Musiker aus dem Schülerensemble und der Bläserklasse ein Vorbereitungskurs zum Erwerb des Junior-Abzeichens statt. Dabei bereiteten sich die Kinder mit ihrer Jugenddirigentin Maria Bierwald auf einen schriftlichen Test vor, bei dem Aufgaben zur Musiklehre, Rhythmik und Gehörbildung gestellt wurden. Dieser Test dient nicht nur der Motivation, sich mit den theoretischen Inhalten genauer auseinander zu setzen. Er gibt auch wertvolle Aufschlüsse darüber, wo die Stärken und Schwächen der Jugendlichen liegen. Außerdem sollen die Kindern den Ablauf der späteren D-Prüfungen kennen lernen. Für den praktischen Teil bereitete jeder junge Musiker mehrere kleine Vortragsstücke und drei Tonleitern vor. Einzeln spielte dann jeder zwei seiner Stücke und eine Dur-Tonleiter vor. Die Jugendleiterinnen Lena Linder und Maria Bierwald bildeten dabei die Prüfungskommission.

Alle unsere jungen Musiker haben alle Prüfungsteile mit guten Ergebnissen gemeistert. Markus Kamuf (Euphonium) erreichte dabei mit 176,5 von 180 möglichen Punkten das beste Gesamtergebnis.

Teilgenommen haben: Nils Anders (Euphonium), Markus Kamuf (Euphonium), Hannes Stadler (Euphonium), Alexander Lang (Trompete), Jakob König (Trompete), Timon Kopp (Trompete), Katharina Becker (Flöte), Melanie Knopf (Klarinette), Michelle Heneka (Klarinette), Linus Haag (Horn), Lennart Haag (Horn) und Lukas Kamuf (Schlagzeug).

Die Abzeichen und Urkunden wurden den Teilnehmern bei der Winterfeier der Musikvereine feierlich überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Ausflug zum Reptilium

„Wo ist denn hier das Tier?“
Manchmal war es gar nicht so einfach, die Tiere in den einzelnen Terrarien auf den ersten Blick zu entdecken. Viele dieser Tiere halten sich gerne versteckt.

Etwa zwanzig Kinder und Jugendliche der Musikkapelle St.Leon-Rot haben in den Herbstferien an einem Ausflug zum Reptilium Landau teilgenommen. Schlangen, Echsen, Schildkröten, Frösche, große Spinnen und vieles mehr gab es zu entdecken. Mit spannenden Aufgaben aus einer Rallye machten sich die Jungmusiker auf den Weg durch die Ausstellung. Besonders interessant waren die Fütterungen einzelner Tiere. Bei einer speziellen Show nahmen einige Jungmusiker die Gelegenheit wahr, mehr über Schlangen zu erfahren. Im Anschluss durfte die Schlange sogar angefasst und um den Hals gelegt werden. Alle hatten dabei viel Spaß.

Vielen Dank an alle Helfer und Eltern, die durch Fahrdienste und Begleitung der Kinder zum Gelingen des Herbstausflugs beigetragen haben.

D-Lehrgänge in Kürnbach 2012

In der vergangenen Woche von 26.08 bis 31.08.12 traten sechs Jungmusiker/innen unserer Kapelle zu den D-Lehrgängen in Kürnbach an. Die täglichen Orchesterproben machten uns allen immer sehr viel Spaß. Für diejenigen, die das D1-Abzeichen machten, war es ab und zu sehr anstrengend. Dennoch sah man Freitags am Abschlusskonzert, dass sich die vielen Mühen gelohnt hatten. Bekannte Werke wie „Eine kleine Nachtmusik“ und ein Medley von Santana waren unter den Konzertstücken. Mit Hilfe des Theorieunterrichts und den Einzelübungsstunden erreichten dann auch alle das Ziel des Lehrgangs: die bestandenen D1 bzw. D3 Prüfungen.

D1: Jennifer (Trompete), Elena (Querflöte), Leonie (Klarinette) und Elias (Querflöte).
D3: Kirsten (Querflöte) und Sebastian (Posaune)

Wir bedanken uns recht herzlich bei Maria Bierwald, die uns schon vor den Lehrgängen gut auf die Prüfungen vorbereitet hatte.

von Sebastian, Leonie und Kirsten

Riesenspaß mit Musik in Tripsdrill

Am Samstag Morgen trafen sich 35 JungmusikerInnen aus allen drei Nachwuchsorchestern der Musikvereine auf dem Hof der Kastanienschule. Mit dabei waren genau so viele Eltern, Geschwister und erwachsene Betreuer aus den Musikvereinen. Nachdem alle Instrumente in den Autos verstaut waren, fuhren wir nach Cleebronn zum Erlebnispark Tripsdrill. Bei der Ankunft bildeten wir kleine Gruppen, die dann den Tag über gemeinsam durch den Park zogen. Die wenigen sonnigen Momente und kühlen Temperaturen am Morgen hatten den Vorteil, dass es im Park nirgends überlange Wartezeiten gab. Die meisten TeilnehmerInnen trafen sich im Gasthof „Altweibermühle“ zum gemeinsamen Mittagessen und tauschten dort erste Erfahrungen aus. Anschließend fuhren die Kinder mit ihren Begleitern wieder auf verschiedenen Karussells, Achterbahnen, Wildwasserrafting, Donnerbalken, Gesengte Sau oder auf der neuen Mammut-Holzachterbahn.
Nachdem das Jugendblasorchester und das Akkordeonensemble aus Bissingen dem Publikum eingeheizt hatte, trafen wir uns um 15.30 Uhr, um uns auf unser Platzkonzert vorzubereiten.

Riesenspaß mit Musik in Tripsdrill weiterlesen