Winterfeier der Musikvereine St. Leon und Rot

Dieses Jahr fand unsere jährliche Winterfeier der Musikvereine wieder im Proberaum statt. Am Samstag den 28. Januar, um 18 Uhr haben sich zahlreiche Musikerinnen und Musiker, Mitglieder, Freunde und Familien der beiden Musikvereine in unserem großen Saal eingefunden. Alle hatten schon großen Hunger, als schließlich das leckere Essen von der Metzgerei Wagner gebracht wurde, war die Freude groß. Aber es wurde natürlich auch für witzige und musikalische Unterhaltung gesorgt.

Zuerst standen jedoch die Ehrungen für die Mitgliedschaft der aktiven Musiker/-innen auf dem Programm:

  • Für 10 Jahre Mitgliedschaft wurden Lena Back, Sophia Billmann, Kirsten Feuerstein und Sebastian Feuerstein geehrt
  • Für 20 Jahre Mitgliedschaft wurden Sebastian Becker, Julia Thome und Elisa Thome geehrt.
  • Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Alex Brecht, Florian Bugiel und Lena Linder geehrt.
  • Für 30 Jahre Mitgliedschaft wurde Sonja Klefenz geehrt.

Natürlich wurde die Winterfeier, wie jedes Jahr auch für die Ehrung der Musikerinnen und Musiker, die das Jahr über am häufigsten an den Proben und Auftritten teilgenommen haben, genutzt. Dieses Mal schafften es Sonja Heger, Annika Lang, Thorsten Will, Roland Wahl, Martina Lang, Karl Bechberger, Rainer Hillenbrand und neu an der Spitze mit 83 von 85 besuchten Proben und Auftritte, Joachim Heger auf das Siegertreppchen.

Musikalisch begann die Jugend unter der Führung von Maria Bierwald die Masse einzustimmen. Weiter ging es mit einem Musikfamilien-Duell von Sandra und Aaron, bei dem die Zuschauer gegeneinander antreten mussten. Danach ging es musikalisch mit den Flöten weiter, Maria und ihre Schützlinge spielten ein Paar Duette. Monika und Elias folgten darauf auch mit einem Flötenduett. Lustig ging es weiter mit Hedwig und Herda und ihren Geschichten bzw. ihren alltäglichen Problemen, was jedem zum Lachen brachte. Nun kamen Jessica, Martina, Annika und Marie mit einem schönen Hornquartett. Daraufhin spielten die Hörner Martina, Annika und Marie mit den Posaunen Sebastian und Karl ein Paar Stücke. Es warteten schon alle gespannt auf die jährliche Tombola. Schließlich war es so weit und egal ob jung oder alt, alle kauften sich Lose. Über die vielen Gewinne freute sich jeder und viele Treffer verbargen auch ein Paar Lacher.

Wir bedanken uns bei allen Spendern für die Tombolageschenke und auch vielen Dank für die leckeren Nachtische, die mitgebracht wurden.